Die Vorteile des Schwimmens
Allgemein,  Fitness

Schwimmen und seine Vorteile

Schwimmen – Mehr Vorteile als man denkt

Es gibt viele Leute, die dem Schwimmen nicht sonderlich viel abgewinnen können. Vielleicht sehen diese Personen im Schwimmen auch einfach keinen Mehrwert. Doch gerade deshalb ist es wichtig, dass auch Du Dich mal etwas mehr mit dem Schwimmen auseinandersetzt. Das Schwimmen bringt so nämlich viele Vorteile mit sich, an die man im ersten Moment eigentlich gar nicht denkt.

Die vielfältigen Vorteile des Schwimmens

Schwimmen als Training für einen sportlichen und gesunden Körper

Willst Du vielleicht gerade erst mit dem Sport beginnen und Joggen oder schnelles Laufen ist Dir zu Beginn noch zu anstrengend? Dann solltest Du definitiv darüber nachdenken, schwimmen zu gehen. Denn im Wasser musst Du nur ein Zehntel deines eigenen Körpergewichts bewegen. So kommst Du äußerst gelenkschonend vorwärts und kannst Deine Ausdauer dennoch optimal trainieren.

Doch nicht nur Deine Ausdauer profitiert. Schwimmen ist eine Sportart, die den ganzen Körper belastet und so wird Deine komplette Muskulatur ohne große Spannung von Kopf bis Fuß trainiert. Vor allem deine Bein-, Arm- und Rumpfmuskulaturwird hierbei besonders gestärkt.

Schwimmen

Auch für die Wiederaufnahme des Trainings nach einer Verletzung ist das Schwimmen daher optimal, da die Belastung langsam und reguliert wieder gesteigert werden kann.

Insgesamt verbessert das Schwimmen auf Dauer so auch Deine Körperhaltung. Dies ist besonders wichtig für Personen, die eine sitzende Tätigkeit ausüben und so den Tag über nicht vom Schreibtisch wegkommen. Denn das Schwimmen fordert von Dir, dass Du Dich richtig streckst. Besonders ausgeprägt ist diese Streck-Bewegung beim Kraulen. Und genau diese Bewegung ist ausschlaggebend für eine schöne und gestreckte Haltung. Rückenprobleme können so ganz einfach vermindert oder sogar ganz vermieden werden.

Schwimmen stärkt das Immunsystem

Im Wasser herrscht ein verhältnismäßig hoher Druck und durch diesen Wasserdruck wird das venöse Blut besser zum Herzen transportiert. Dadurch wird das Herz entlastet. Zudem sinkt Deine Herzfrequenz durch den Kältereiz beim Schwimmen. Dabei wird Deine Muskulatur trotz relativ geringer Herzfrequenz besonders gut mit Sauerstoff versorgt. So wird insgesamt auch das Herz-Kreislauf-System durch richtig dosiertes und angepasstes Training gestärkt.

Schwimmen stärkt das Immunsystem

Zudem wird auch der Stoffwechsel beim Schwimmen verstärkt gefordert. Dies lässt sich ganz einfach darauf zurückführen, dass der Temperaturunterschied ausgeglichen werden muss, um die Körpertemperatur oben zu halten.

All diese beschriebenen Effekte bewirken somit, dass Dein Immunsystem besonders gestärkt wird. Das bringt Dir unter anderem den Vorteil, dass Du deutlich weniger anfällig für Erkältungen oder ähnliche Krankheiten bist.